Endlich ruhe im Land: 500!! Polizisten überfallen Punkerhaus!

Ist doch schön in einem Rechtsstaat .. wär das in der DDR passiert (und das hätte leicht passieren können) würden heute noch Reportagen auf Phönix darüber kommen .. und was das für ein Unrechtsstaat war! Schön das wir wieder dort angekommen sind :(

Nachdem am Mittwochnachmittag in der Rigaer Straße ein Kontaktbereichsbeamter von vier Personen tätlich angegriffen worden sein soll, stürmt die Berliner Polizei am Abend das linke Wohnprojekt Rigaer Straße 94. Entgegen der Darstellung in zahlreichen Medien, hat der Vorfall vom Nachmittag mit dem Einsatz am Abend nicht direkt etwas zu tun, zumindest diente dieser nicht der Ergreifung der Täter. Dies bestätigt auch Polizeisprecher Thomas Neuendorf: „Die Begehung war nicht zum Auffinden oder Antreffen der flüchtigen Verdächtigen gedacht, weil es ja auch nicht sehr wahrscheinlich war, dass sich diese nach mehreren Stunden noch im Hausflur aufhalten würden.”

Quelle: Schläge, Beleidigungen, Drohungen – wenn das SEK Berlin eine Hausbegehung macht | VICE | Alps