Die zwei rechten Flügel der USA

Was denkt ihr? Wären die Demokraten besser gewesen? So jetzt nach paar Wochen? Für die Mexikaner wär es besser den Hillary sagt viel schöner, das sie die hasst .. diese diese Untermenschen.

Was auch irgendwie schade ist, dass der (Amerikanische) Liberale völlig verblödet ist. Als die Obama Administration die Arabischen Länder hat bombardieren lassen, da war keine(r) auf der Straße aber jetzt, wo die Menschen fliehen müssen aber nich rein gelassen werde sollen, da ist die moralische Entrüstung groß! Zurecht natürlich, aber wär es nicht besser gewesen gar nicht erst die Bomben zu werfen????? Wo waren da die “Pussyhats” und die Entrüstung? Trump ist der gerechte Lohn!

In seinem letzten Jahr wurden unter Friedensnobelpreisträger Obama 26172 Bomben auf .. Moment 7 Länder abgeworfen. Und Böserwicht Trump hat über 7 Länder seine Ban gesprochen! Zusammen sind die noch gruseliger als einzeln. Egal auf welcher Seite ihr steht, ihr steht immer auf der anti-humanistischen, reaktionären Seite! Let Babylon fall!!

“Pussyhats” Symbol der amerikanischen Links-Konservativen.

Politics, Power, and Preventive Action How Many Bombs Did the United States Drop in 2016?

(Barria/Reuters)

In President Obama’s last year in office, the United States dropped 26,172 bombs in seven countries. This estimate is undoubtedly low, considering reliable data is only available for airstrikes in Pakistan, Yemen, Somalia, and Libya, and a single “strike,” according to the Pentagon’s definition, can involve multiple bombs or munitions. In 2016, the United States dropped 3,028 more bombs—and in one more country, Libya—than in 2015.

Quelle: Politics, Power, and Preventive Action How Many Bombs Did the United States Drop in 2016?

Neues aus dem weißen Haus.

So heute nimmt sich Trump Zeit um eure E-mails, Whatsapp- und facebook Nachrichten zu lesen die Obama für ihn gesammelt hat. Zwischenzeitlich hat sich unter dem Hashtag #strangecap, einen Tag zu spät, die Twittergemeinde nach Washington D.C. aufgemacht um mal zu zeigen dass es so nicht geht! Was steht uns nur bevor? Tausende werden werden ohne Gerichtsverfahren mit Drohnen hingerichtet werden .. es werden Kinder dabei sein, Hochzeitsgesellschaften werden ausradiert! Die amerikanische Armee wird in Europa aufmarschieren und mit martialischen Parolen Krieg gegen den Osten herauf beschwören. Eine Mauer zu Mexiko wird gebaut werden an der jährlich tausende sterben.

Es wird ein unberechenbarer Wirtschaftskrieg ausbrechen. Es wird durch staatliche Hacker und Geheimdienste im großen Stil Wirtschaftsspionage betrieben werden. Ausländische Firmen werden durch, in Amerika stattfindende, Gerichtsverfahren zu Milliardenstrafen verurteilt. Tausende Millitärbasen werden weltweit eröffnet. Der Geheimdienst und gelenkte NGOs werden Umstürze und Revolutionen in unbeliebten Ländern anzetteln .. jeder der nicht für sie ist wir als Feind behandelt! Ein Zeitalter des ungeschminkten Amerika-Zentrismus wir über uns kommen. Zeitungen und Nachrichtensender werden im Sinne der das Kapital besitzenden Klasse berichten und die Menschen entzweien und gefügig machen. … am Ende wird alles wofür einmal “der Westen” glaubte zu stehen in einem Wahnsinn des Nationalismus und Chauvinismus untergehen.

Schrecklich wird das werden. Der Horror! Wir müssen und wehren!…. ach sorry jetzt bin ich in der Zeile verrutscht …. das war ja das wie Obama uns die Welt hinterlässt. Was Trump macht wissen wir ja noch gar nicht. Mensch Arschlöcher gibts… tzzz

Heute: Leute die sich auf ihrem Gebiet auskennen:

Obama warnt Trump vor Folter

Der scheidende US-Präsident Obama hat seine Anti-Terror-Strategie verteidigt. In seiner letzten Rede zur nationalen Sicherheit mahnte er indirekt auch seinen Nachfolger Trump, demokratische Werte zu beachten und auf Folter zu verzichten. Von Martin Ganslmeier.

Quelle: Obama warnt Trump vor Folter und Klima der Angst

Denn da kennt er sich aus!

Sicherheit statt Freiheit: Die USA haben im «Krieg gegen der Terror» Folter wieder salonfähig gemacht. © Ambroise Héritier

So bestialisch quälte die CIA ihre Gefangenen

Viele Passagen in dem Folterbericht zur CIA sind geschwärzt – doch was man lesen kann, ist entsetzlich genug: Gefangenen wurden Schläuche zur Zwangsentleerung eingeführt, sie wurden in Eiswasser gesteckt, anal penetriert.

Quelle: CIA Folterbericht: Die zehn schlimmsten Quälereien der CIA – SPIEGEL ONLINE

Ende der Eiszeit! Castro fordert Obama auf: Stoppt die Folter!

Gestern war ein historischer Tag. Präsident Castro empfängt Obama! Trotz der kriegsähnlichen Handlungen der US-Diktatur gegen die Freie Republik Kuba in den letzten Jahrzehnten, wurde Obama offiziell in Kuba willkommen geheißen. Der kubanische Präsident trifft sich mit Obama, nicht ohne auf die eklatanten Menschenrechtsverletzungen hin zuweisen, die vom US Imperialismus an der eigenen Bevölkerung und auch weltweit begangen werden.

“Honor bound to defend freedom” US KZ und Foltergefängnis mit zynischem Spruch (Vorbilder sind “Arbeit macht frei” oder auch “Jedem das Seine”)

Besonders hart waren die Vorwürfe, wenn es um das Foltern und Internieren von politischen und politisch/religiösen Opfern der US Diktatur geht (Guantanamo). Auch der Mord an politisch Unliebsamen (weltweiter Drohnenmord in Zusammenarbeit mit Deutschland) und das völlige Ablehnen rechtsstaatlicher Strukturen für nicht US-Bürger veranlasste Castro das Treffen mit dem Diktator fast abzusagen.

Doch auch weite Teile der US Bevölkerung sind von Bildung, Gesundheitswesen und politischer Teilhabe ausgeschlossen. Des weiteren gibt es einen strukturellen Rassismus innerhalb des US-Territoriums – der ähnlich der Apartheid in Südafrika oder der Sklavenhaltergesellschaft – Menschen mit dunkler Haut unterdrückt und einschüchtert – Massenhafte Morde von paramilitärischen Polizeieinheiten an “Schwarzen” belegen das eindrucksvoll!

Auch kamen kubanische Werte wie Meinungsfreiheit und Demokratie zur Sprache. Durch eine umfassende Überwachung und Steuerung der Medien ist Meinungsfreiheit innerhalb des US Einflussgebietes nahezu unmöglich.. Kommunisten und Radialdemokraten werden nach wie vor verfolgt und ihre politischen Organisationen sind verboten. Des weiteren, werden Entscheidungen über Wohl und Wehe des Volkes von einer Elite getroffen, die lediglich ihren eigenen Vorteil sucht.. Castro mahnte dringend Reformen hin zu einer demokratischen Volksherrschaft an!

*bei diesem Artikel handelt es sich um eine zynische Polemik. Der Inhalt des Artikels entspricht nicht der Meinung des Autors, auch sind die Rechtschreibfehler nicht vom Autor gemacht worden! Natürlich begeht Kuba die Menschenrechtsverletzungen und nicht die USA.. wo liegt Guantanamo?? genau auf Kuba! Also dies solln mal gaaaaanz still sein die ….*

Das Ende des Rechtsstaates – Gesetze gelten nichts mehr.

Die NSA, der britische GCHQ und andere westliche Geheimdienste greifen in großem Umfang internationale Kommunikation ab, spionieren Unternehmen sowie staatliche Stellen aus und verpflichten Dienstleister im Geheimen zur Kooperation. Einzelheiten dieses totalen Überwachungssystems enthüllen streng geheime Dokumente, die der Whistleblower und ehemalige NSA-Analyst Edward Snowden an sich gebracht und an Medien weitergegeben hat.

Berichte und Zusammenfassungen zur NSA-Affäre

Was bisher geschah: Zeitleiste zum NSA-Überwachungsskandal

Diskussions-Forum: NSA-Skandal

Analysen und Kommentare: Ein Jahr NSA-Skandal

Was bisher geschah: Der NSA-Skandal im Jahr 1 nach Snowden

Die Überwachung durch NSA & Co. gefährdet die Demokratie

Warum die NSA-Affäre alle angeht

BND/NSA-Skandal: Offenbar noch mehr kritische Selektoren entdeckt

Peinlich und Schwach – die Schwächung Europas!

Ihr habt es gehört? Wir sind im Krieg! Die vom Westen unterstützten Faschisten greifen die Ost-Ukraine an und Merkel fliegt in die USA um dort… ??? Ja was macht sie denn dort? Laut unseren Staatsmedien bespricht sie mit ihrem Vorgesetzten wie man “Russlands Präsident Putin stoppen kann” – angesichts der unverblümten Kriegs-Rhetorik (3.Welt Krieg, Hitler-vergleiche) des Westens und der nun eingesetzten Militär-Offensive – ist das mehr als lächerlich Putin und Russland weiterhin als Aggressor zu bezeichnen – es zeigt nur Eins: absolute Schwäche!

Ist Frau Dr. Merkel noch tragbar?

Schwäche zeigt auch McCain der Angela Merkel wüst beleidigt. Der Repräsentant eins souveränen Staates sollte sich so was nicht gefallen lassen!! Wir alle werden so als Sklaven und amerikanisches Kanonenfutter vorgeführt – natürlich wissen wir nicht wie Frau Dr. Merkel erpresst wird – schließlich wird sie seit 10 Jahren von den Amis überwacht.  :

Mit Blick auf die Ukraine-Krise sagte er im Kongress, die fehlende Führungsstärke in Berlin sei ihm “peinlich.” Er werde Merkel am Rande ihres Besuchs in der US-Hauptstadt treffen und ihr dies dann auch so sagen.

Schwächung Europas als erstes Ziel!

McCain beklagte auch die engen Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Russland, und hier vor allem den Einfluss der “Industrielobby” auf die Politik der Bundesregierung. “Wir könnten sie genauso gut in der Regierung sitzen haben, es ist eine Schande.”   via Senator McCain wirft Merkel Führungsschwäche vor | tagesschau.de.

Während ich das hier schreibe – schließt die Tagesschau die Kommentar Funktion die seit Monaten als wichtige Informationquelle und Richtigstellung der extremen Propaganda gilt!

Bildschirmfoto vom 2014-05-02 04:39:22

Obama war Gestern 75 min in Brüssel …

… auf nen Kaffee! Nett der Typ , oder? Mein gut er schickt gerade die EU in den Krieg und zwingt uns zu einem sog. “Freihandelsabkommen” – ist auch sonst nie arrogant oder so was.. da ist doch in 75 min alles besprochen!

Dieses Bild wird in die Geschichte eingehen. Es sagt alles aus….

  Was sagte gleich Laotse :

“Dieser Versuch führt in ein Chaos, das zu beseitigen der Westen nicht die Kapazität oder nicht die Weisheit hat”.

Laßt die Weisheit siegen…