Serie: Lesen bildet! Heute Feminismus.

Bürgerlicher Feminismus vs Emanzipatorischer Feminismus!

Die Bürgerliche Variante, die heute frohe Umstände feiert, war und ist gedacht zur Spaltung der unterdrückten Klasse. Nur die Befreiung Aller, die Emanzipation, kann Gleichheit bringen und wäre im Sinne der Aufklärung … scheinbar steht heute selbst die Aufklärung in Frage – gerade gut verdienende Frauen kämpfen oft gegen ihre Klasse und Geschlecht.. warum? Lest doch mal Clara Zetkin!!!

Clara Zetkin: Befreiung der Frau! (1889)

Die Arbeiterinnen, welche nach sozialer Gleichheit streben, erwarten für ihre Emanzipation nichts von der Frauenbewegung der Bourgeoisie, welche angeblich für die Frauenrechte kämpft. Dieses Gebäude ist auf Sand gebaut und hat keine reelle Grundlage. Die Arbeiterinnen sind durchaus davon überzeugt, daß die Frage der Frauenemanzipation keine isoliert für sich bestehende ist, sondern ein Teil der großen sozialen Frage. Sie gehen sich vollkommen klare Rechenschaft darüber, daß diese Frage in der heutigen Gesellschaft nun und nimmermehr gelost werden wird, sondern erst nach einer gründlichen Umgestaltung der Gesellschaft. Die Frauenemanzipationsfrage ist ein Kind der Neuzeit, und die Maschine hat dieselbe geboren.

Quelle: Clara Zetkin: Befreiung der Frau! (1889)